Angebot

Hilfe für EU-Bürger

Beratung für Unionsbürger*innen

Das Projekt  wurde zum 31. Dezember 2016 beendet.

Sind Sie Bürger*innen der Europäischen Union (EU) und nach Deutschland zugewandert? Sie haben Fragen, Probleme, Schwierigkeiten und benötigen dabei Unterstützung und Vermittlung? Gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen unserer Koordinierungsstelle begleiten wir Sie ein Stück des Wegs.

Wir suchen Sie in Ihrem Wohnviertel oder Ihrer Wohnung auf. Sie können auch zu einem Termin in unser Büro kommen. Zusammen gehen wir Schritt für Schritt ihre Fragen, Probleme und Schwierigkeiten durch. Anschließend schauen wir zusammen, welche Problemlage am dringendsten gelöst werden muss und vermitteln Sie in das entsprechende Beratungs- oder Unterstützungsangebot der Stadt Halle (Saale). Auf Wunsch begleiten wir Sie zu diesen Angeboten und stellen den Informationsfluss und die Überwindung von Sprachbarrieren sicher.

Innerhalb der persönlichen und intensiven Erstberatung unterstützen wir Sie bei Ihren ersten Schritten in Deutschland. Dabei werden folgende Themen einbezogen:

Wir unterstützen Sie:

  • bei Fragen zu Integrationskursen, Deutschkursen,
  • bei der Wohnungssuche und Problemen mit Wohnung, Reparatur etc.,
  • bei Verschuldung,
  • bei Fragen zu Versicherungen,
  • bei Fragen zur Gesundheit,
  • bei der Anerkennung von Dokumenten
  • durch praktische Hilfen (Ausfüllen von Formularen, Erläuterungen von Bescheiden)
  • durch lebenspraktische Informationen rund um das Leben in Deutschland
  • durch Hilfe/Vermittlung bei persönlichen Problemen
  • in Krisensituationen

Die Beratung ist für Sie vertraulich und kostenlos. Unser Angebot richtet sich an erwachsene EU-Zugewanderte und dabei insbesondere Roma.

Gefördert durch:

Förderleiste

 Unterstützt von:

Halle Saale